Bauingenieur/Bautechniker/Abrechner (m/w/d) für Infrastrukturprojekte bei der Bahn

Thumbnail

Karrierelevel

Berufserfahrene

Berufsfeld

Bauleitung/Bauausführung

Standort

Wallenhorst

Ansprechpartner

Frau Claudia Hölscher
Personalreferentin
claudia.hoelscher@eiffage.de

Die Wittfeld GmbH mit Hauptsitz in Wallenhorst bei Osnabrück hat sich als eines der führenden mittelständisch strukturierten Bauunternehmen in Deutschland auf komplexe Infrastrukturprojekte spezialisiert. Die etwa 560 Mitarbeiter sind Experten für das anspruchsvolle Projektgeschäft im Ingenieurtiefbau, Bahn- und Gleisbau sowie Ingenieurbau. Wittfeld gehört zur Eiffage Infra-Bau-Gruppe.


Hierbei ist Ihr Können gefragt:

  • Abrechnen der Bauprojekte des Fachbereichs gemäß Vertrag und VOB
  • Massenabrechnung von Baumaßnahmen mit Hilfe von CAD-Programmen
  • Aufmaßerstellung und baubegleitende Ermittlung der Massen
  • Zusammenstellen der Abrechnungsunterlagen für den Auftraggeber
  • Unterstützen der Bauleitung bei der Kostenkontrolle

Das bringen Sie mit:

  • Bauingenieur, Vermessungsingenieur oder Ausbildung als Bautechniker
  • Erfahrungen in der Abrechnung von Infrastrukturmaßnahmen bei der Deutschen Bahn von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten Regelwerke (v.a. VOB)
  • Versierter Umgang mit MS Office-Programmen und Abrechnung nach REB
  • Reisebereitschaft innerhalb Deutschlands

Das bieten wir Ihnen zusätzlich zum Gehalt an:

  • Dienstwagen - auch zur privaten Nutzung
  • Individuelle Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Eiffage Unternehmensbeteiligungsprogramm
  • Attraktive Leasingprogramme (z.B. Job-Rad, Smartphone, PC, Tablet)

 

Bitte senden Sie uns Ihre aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins ganz einfach über unser Bewerbungsformular oder per E-Mail an den oben angegebenen Kontakt.


    Jetzt Bewerbung abschicken

    Files
    Maximal 5 Dateien möglich. 2 MB Limit. Erlaubte Dateitypen: pdf docx txt jpg jpeg png xls.

    Lesen Sie hier, wie wir im Bewerbungsprozess mit Ihren Daten umgehen

    Im Bewerbungsprozess erheben, verarbeiten und nutzen wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, wie Kontaktdaten, Inhalte von Motivationsschreiben, Lebenslauf, Qualifikations- und Erfahrungsnachweisen zur Durchführung des Bewerbungsprozesses. Diese Daten geben wir an die jeweilige Eiffage-Gesellschaft weiter, für die die referenzierte Stellenausschreibung gilt. Ihre Daten werden dabei vertraulich behandelt. Sofern auf Basis Ihrer Bewerbung eine Einstellung erfolgt, werden Ihre Daten in die Personalakte überführt und danach im Bewerbungssystem gelöscht. Sofern eine Absage erfolgt, werden Ihre Daten nach sechs Monaten im Bewerbungssystem gelöscht.

    Sofern Sie uns dafür Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten auch für andere relevante Stellenausschreibungen und geben sie an die jeweilige Eiffage-Gesellschaft weiter. Wir nutzen Ihre Daten in dem Zeitraum, den die Einwilligung umfasst. Sofern auf Basis Ihrer Bewerbung eine Einstellung erfolgt, werden Ihre Daten in die Personalakte überführt und danach im Bewerbungssystem gelöscht. Erfolgt auf Basis Ihrer Bewerbung keine Einstellung, werden Ihre Daten nach Ablauf des Zeitraumes, den die Einwilligung umfasst, gelöscht.