Bauingenieure dual (Bachelor) als Gleisbauer (m/w/d)

Das Studium absolvierst du an der FH Bochum oder an der Bergischen Universität Wuppertal, das Ausbildungszentrum besuchst du in Essen.

Thumbnail

Karrierelevel

Schüler und Auszubildende

Berufsfeld

Ausbildung gewerblich

Standort

Herne

Ansprechpartner

Monia Balik
Personalreferentin
bewerbungen.er@eiffage.de


Was macht man in diesem Beruf?

  • Montieren und Verlegen von Schienen und Weichen
  • Erhalten der Betriebssicherheit von Gleisanlagen
  • Auswechseln von fehlerhaften und abgenutzten Schienen und Weichen
  • Nachziehen von Schwellenschrauben
  • Beseitigung von Höhen und Richtungsfehlern
  • Unterfüttern lose liegender Schwellen
  • Erneuerung der Gleisbettung   
  • Bauen von Bahnübergängen
  • Beachten von Arbeitssicherheit, Umwelt und Gesundheitsschutz

Was solltest du mitbringen?

  • Du hast die (Fach) Hochschulreife erworben
  • Du bist sorgfältig und umsichtig
  • Du hast Interesse an Technik und am technischen Zeichnen
  •  Du besitzt handwerkliches Geschick
  • Du solltest die Grundrechenarten sicher beherrschen
  • Du musst mobil und flexibel sein, da sich Arbeitsbedingungen und orte häufig ändern

Dein Weg auf der Karriereleiter:

Das duale Studium ist dreistufig: Betrieb, Ausbildungszentrum, Hochschule. Die einzelnen Abschnitte werden größtenteils als zusammenhängende, mehrwöchige Blöcke   absolviert.  Du legst zuerst die Abschlussprüfung zum /zur Gleisbauer/-in ab. Danach studierst du weiter an der Hochschule bis zum Bachelor. Während der Ausbildung zum Gleisbauer erhältst du die tarifliche Ausbildungsvergütung. In den Semesterferien kannst du im Betrieb arbeiten – natürlich bei voller Vergütung. Damit bist du in der Lage, dein Studium selbst zu finanzieren. Nach dem Studium fängst du als Bauleiter/-in an und kannst dich weiterentwickeln zum /zur Oberbauleiter/-in, Projektleiter/-in, Fachbereichsleiter/-in bis zum Geschäftsführer/-in.


Jetzt Bewerbung abschicken

Files
Maximal 5 Dateien möglich. 2 MB Limit. Erlaubte Dateitypen: pdf docx txt jpg jpeg png xls.

Lesen Sie hier, wie wir im Bewerbungsprozess mit Ihren Daten umgehen

Im Bewerbungsprozess erheben, verarbeiten und nutzen wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, wie Kontaktdaten, Inhalte von Motivationsschreiben, Lebenslauf, Qualifikations- und Erfahrungsnachweisen zur Durchführung des Bewerbungsprozesses. Diese Daten geben wir an die jeweilige Eiffage-Gesellschaft weiter, für die die referenzierte Stellenausschreibung gilt. Ihre Daten werden dabei vertraulich behandelt. Sofern auf Basis Ihrer Bewerbung eine Einstellung erfolgt, werden Ihre Daten in die Personalakte überführt und danach im Bewerbungssystem gelöscht. Sofern eine Absage erfolgt, werden Ihre Daten nach sechs Monaten im Bewerbungssystem gelöscht.

Sofern Sie uns dafür Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten auch für andere relevante Stellenausschreibungen und geben sie an die jeweilige Eiffage-Gesellschaft weiter. Wir nutzen Ihre Daten in dem Zeitraum, den die Einwilligung umfasst. Sofern auf Basis Ihrer Bewerbung eine Einstellung erfolgt, werden Ihre Daten in die Personalakte überführt und danach im Bewerbungssystem gelöscht. Erfolgt auf Basis Ihrer Bewerbung keine Einstellung, werden Ihre Daten nach Ablauf des Zeitraumes, den die Einwilligung umfasst, gelöscht.